Review: PSX 2017 - Playstation Experience München


Liszy war im April für euch unterwegs nach München zur Playstation Experience 2017.

In einem angenehmen Ambiente stellte Sony im Münchener Postpalast die neusten Exklusiv Titel vor aber das war noch nicht alles denn es gab noch viele weitere Publisher, die mit von der Partie waren um dort ihre Spiele vorzustellen.

 

Farpoint für die Playstation VR Brille war ganz klar das Highlight des Events.

So gut wie jeder der dort anwesenden Journalisten wollte testen wie es sich mit dem neuen dazugehörigen Aim Controller spielen lässt.


Playstation Experience 2017

PSX 2017 Review von Liszy


Abgesehen von Farpoint gab es noch folgende PS VR Titel zum anspielen;

  • Starblood Arena welches am 12.04 erscheint.
  • Adventures als 360° VR App wo man unter anderem aus der Perspektive eines Snowboarders mit coolen Stunts einen Berg hinab fährt.
  • Gran Turismo Sport in bequemen Playseats und professionellen Lenkrad + Pedalen.
  • Ubisoft's Star Trek Bridge Crew dessen Release Datum aktuell für den 30.05 geplant ist.

Es gab natürlich noch viele weitere PS4 Exklusiv Titel die man in bequemer Atmosphäre anspielen konnte.

  • Drawn to Death eines der PS Plus Spiele für April und zugleich noch das verrückteste dank seiner grenzenlos derben Sprüche und extrem provokanten Comic Look.
  • WipEout Omega Collection das mit allen Inhalten aus WipEout HD, WipEout HD Hurry und WipEout 2048 am 07.06 mit dynamischer 4K Auflösung erscheint.
  • Everybody's Golf und World of Warriors wurden auch vorgestellt aber zu diesen Titeln ist noch kein Release Datum bekannt.

Welche Spiele haben die anderen Publisher präsentiert ?

Activision war natürlich mit der Crash Bandicoot N.Sane Trilogy vor Ort und präsentierten ihre Remastered Version in 3 Demo Level, dessen Release für den 30.06 geplant ist.

Des weiteren konnte man die Prey Demo von Bethesda spielen, die am 27.04 kostenlos für alle Spieler als digitaler Download verfügbar ist.

Bandai Namco hatte gleich 2 Titel im Gepäck und zwar Tekken 7 das am 02.06 erscheint und die neue IP Little Nightmares die am 27.04 mit einer schicken Sammler Edition in den Handel kommt.

Dirt 4 das von Codemasters entwickelt wurde und am 09.06 erscheint, war auch spielbar und zwar in Verbindung eines gemütlichen Playseat mit Lenkrad.

Daedalic Entertainment war mit State of Mind und Shadow Tactics: Blades of the Shogun anwesend, dessen Release Termine aktuell noch unbekannt sind.


Fazit von Liszy

Die Reise nach München hat sich trotz ausbleibender Titel wie Days Gone / The Last of Us 2 definitiv gelohnt, denn Sony hat dafür ein paar heiß erwartete Playstation Exklusiv Spiele wie Farpoint und Gran Turismo Sport präsentiert.

Zusätzlich dazu durfte man auch einen Blick auf die bald erhältlichen Titel der anderen dort anwesenden Publisher werfen.

Die Atmosphäre im Münchener Postpalast war sehr locker, man hatte genug Zeit um alle vorgestellten Spiele zu testen und sich währenddessen mit den zuständigen PR Managern zu unterhalten.


Review: Playstation Experience 2017 in München